Alles rund um den Jugendschutz

Wie lang dürfen Jugendliche auf Tanzveranstaltungen bleiben?! Ist es ok, wenn Jugendliche "mal" ein Bier trinken?! Diese und andere Fragen stellen sich immer wieder. Zusammen mit dem Kreisjugendring und der Polizei stellten wir uns diesen Fragen.

Am Donnerstag, den 02.02.2017, führten wir einen Vortragsabend zum Thema "Jugendschutz" in der Kulturscheune Leerstetten durch. Unsere Referenten, Frau Potzler vom Kreisjugendring und Herr Sewald von der Polizeiinspektion Roth, begrüßten alle Anwesenden und stellten sich vor. Nach einer kurzen Einführung, haben wir uns intensiver mit den Wirkungsweisen von Alkohol und dem Konsumverhalten von Jugendlichen auseinandergesetzt, bevor es in die eigentliche Materie des Jugendschutzes ging. 

Thematisiert wurde insbesondere auftretende medizi-nische Komplikationen bei riskantem Konsum, sowie aktuelle Zahlen und Trends. Fallbeispiele veranschaulichten die dargelegten Statistiken. Übergreifend wurde der gesetzliche Hintergrund erläutert und mit praktischen Tipps und Empfehlungen rüsteten beide Redner die Verantwortlichen für die Umsetzung des Jugendschutzes auf eigenen Veranstaltungen. 

Am Ende wurden konstruierte Fallbeispiele besprochen und rege diskutiert. Mit viel Humor und eine Menge an Erfahrung, sowie Fachwissen haben Frau Potzler und Herr Sewald den Abend spannend gestaltet. Bei einem kleinen Snack konnten unsere Gäste sich austauschen. Zusätzlich gab es eine Teilnahmebescheinigung für alle Teilnehmer. Alles in allem war es ein gelungener Abend.

eMPORIUM Schwanstetten



© 2015 eMPORIUM Schwanstetten. Erstellt mit Wix.com

Partner

  • Facebook Social Icon
  • White Twitter Icon

Das Gasthaus "Zur Linde" in Mittelhembach,
unterstützt unseren Verein
.

NIEHOFF_HPfrei.png
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now