Ein Sommerfest der besonderen Art

von eMPORIUM Schwanstetten e.V., Mike Müller

Lang ist es her, als die Wikinger mit ihren Langbooten die Welt besegelten, um Ruhm, Reichtum und Abendteuer in der Ferne zu suchen. Am 23. Juni 2018 strandeten sie, anlässlich des Sommerfestes, in der Förderschule Leerstetten, jedoch waren sie nicht auf Beutezug, sondern zu Besuch um den Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, welche sich bereits im Rahmen ihrer Projektwoche mit dem Thema „Mittelalter“ auseinandersetzten, zu zeigen, wie sie wirklich lebten. Schnell wurde klar, dass sie alles andere waren, als kampflustig und barbarisch.

In Zusammenarbeit mit der Förderschule Leerstetten ermöglichte dies der Verein eMPORIUM Schwanstetten e.V., mit tatkräftiger Unterstützung der Mittelaltergruppen „Nürnberger Bären“ und der „Stormssons Sippe“, welche in Schwanstetten beheimatet ist. Beide Gruppen sind leidenschaftlich im Thema verankert und sind über die Jahre zu Experten auf ihrem Gebiet geworden. Mit einem Handwerkerlager, Spiel und Spaß, verschafften sie ein Einblick ins Leben früherer Zeiten. So konnten die begeisterten Gäste erleben, wie zum Beispiel das Brot ausgesehen hat und hergestellt wurde. Auch wie man Feuer machte, konnte man hier erfahren. Die Mutigsten unter ihnen, durften sich den kampferfahrenen Nordmännern stellen. Hierbei spürte man deutlich, dass es gar nicht so einfach war in dickem Gambeson, ein textiles Rüstungsgewand, welches entweder aus mehreren Schichten Leinentuch oder ausgestopft mit Rohbaumwolle oder Stoffresten bestand und vor Hieben schützen sollte, mit Kettenhemd, Schwert und Schild bewaffnet gegeneinander zu kämpfen.

Der Verein eMPORIUM Schwanstetten e.V. ist ein gemeinnütziger Verein im Bereich der offenen Jugendarbeit, welcher unter anderem auch das Thema „Mittelalter“ immer wieder aufgreift. Hierbei geht es den Mitgliedern des Vereins vor allem darum, Werte und Traditionen aufrecht zu erhalten, sowie die Schnelllebigkeit der modernen Gesellschaft zu entschleunigen. Im Rahmen des Ferienprogrammes der Gemeinde Schwanstetten, bietet das eMPORIUM „Einen Tag im Mittelalter“ an, um genau diese Punkte der jüngsten Generation zu vermitteln. Für jedermann zugänglich ist der Schwanstetter Mittelaltermarkt, welcher im kommendem Jahr, bereits zum vierten Mal, vom 28. bis 30.06.2019 stattfindet. Hier sind nicht nur Wikinger, sondern auch vielerlei Mittelaltervolk zu bestaunen. Mit Klängen längst vergangener Tage, Handwerk, Schaukampf und Spaß für die ganze Familie, hat man die Möglichkeit ins Altertum abzutauchen. Alle Erlöse kommen wie immer der offenen Jugendarbeit in Schwanstetten zu Gute.

eMPORIUM Schwanstetten



© 2015 eMPORIUM Schwanstetten. Erstellt mit Wix.com

Partner

  • Facebook Social Icon
  • White Twitter Icon

Das Gasthaus "Zur Linde" in Mittelhembach,
unterstützt unseren Verein
.

NIEHOFF_HPfrei.png
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now